Immer mehr Mediennutzung im Internet

10. Nov 2021

Immer mehr Mediennutzung im Internet

ARD/ZDF-Onlinestudie

Junge Altersgruppen sind deutlich länger online, Videos erreichen immer mehr Menschen - und Podcast werden immer beliebter: Das zeigt die neue ARD/ZDF-Onlinestudie.

Rund 66 Millionen Menschen nutzen in Deutschland das Internet - 100 Prozent der unter 50-Jährigen, 95 Prozent der Gruppe zwischen 50 und 69 Jahren und 77 Prozent der ab 70-Jährigen. Das zeigt die aktuelle ARD/ZDF-Onlinestudie. 1997, als die erste ARD/ZDF-Onlinestudie veröffentlicht wurde, nutzten noch 4,11 Millionen Menschen das Internet - 6,5 Prozent der erwachsenen Bevölkerung. 

Die durchschnittliche Nutzungsdauer des medialen Internets ist von täglich 99 Minuten im Jahr 2019 auf 136 Minuten (plus 16 Minuten) im Jahr 2021 angestiegen. Zur medialen Internetnutzung gehören beispielsweise das (zeitversetzte) Ansehen von Videos, das Hören von Audios, Podcasts, Radiosendungen oder Musik über Musikstreaming-Dienste, das Lesen von Zeitungen und Zeitschriften im Internet, oder auch das Lesen von Texten auf Onlineangeboten von Fernsehsendern, wie das Erste, bei den regionalen Sendern der ARD und über Social-Media-Angebote.

Mehr dazu hier.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet notwendige Cookies sowie externe Dienste, wie z.B. OpenStreetMap oder YouTube, zu denen Daten ihrer Seitennutzung übertragen werden. Sie können dies zulassen oder ablehnen.  Datenschutzinformationen