Scoolio-App: Das geht gar nicht

03. Nov 2021

Die Scoolio-App ist kein geschützter Raum.

Wie das IT-Sicherheitskollektiv „zerforschung“ am 26. Oktober berichtete, waren Nutzerdaten der Schul-App Scoolio frei im Internet zugänglich. Doch auch das werbebasierte Geschäftsmodell und die Netzwerkfunktion der Plattform sind mehr als fragwürdig.

Die App Scoolio richtet sich an Schüler:innen aller Klassenstufen und verspricht, den Schulalltag besser zu organisieren. Wer sich mit Namen, E-Mail und Geburtsdatum anmeldet, kann in seinem Nutzerkonto zum Beispiel Noten, Stundenpläne und Unterrichtsnotizen verwalten.

Diese Profildaten waren für jede:n frei im Internet zugänglich, wie das IT-Sicherheitskollektiv zerforschung in seinem am 26. Oktober veröffentlichten Bericht eindrücklich darstellte.

Mehr dazu hier.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten: Google, Youtube und OpenStreetmap welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen