Sonderpreis "Digitaler Journalismus" vergeben

30. Jan 2024

Das medienpädagogische Landesprogramm jugendnetz.berlin beteiligt sich erstmalig am Berliner Schülerzeitungswettbewerb mit der Auslobung des Sonderpreises DIGITALER JOURNALISMUS (200 €).

Foto: Gruppenbild mit den Preisträger:innen des Schülerzeitungswettbewerbs, auf der Bühne der Max-Taut-Aula.

Der Sonderpreis würdigt Schülerzeitungen, die selbstverfasste Inhalte in zeitgemäßer digitaler Form mit journalistischer Qualität sowie crossmedial in zielgruppengerechten Medien präsentieren.

Gewinner des diesjährigen Sonderpreises DIGITALER JOURNALISMUS ist
das FlugBlatt vom Lilienthal Gymnasium Berlin in Lichterfelde.

Urkunde für Digitalen Journalismus
Foto: 2 junge Redakteur:innen von der Schülerzeitung FlugBlatt zusammen mit dem Geschäftsführer der jfsb

Überzeugt haben neben dem eigenständigen, modernen Internetauftritt die Aktualität, Vielfalt und Aufbereitung der behandelten Themen. In verschiedenen, filterbaren Kategorien, wie z.B. „Schulintern“, „Lifestyle“ oder „Gesellschaft“, informieren die jungen Redakteur:innen in frisch geschriebenen Beiträgen unterschiedlichen journalistischen Formats über Themen mit hoher Zielgruppenrelevanz. Auch der dazugehörige Instagram-Auftritt @flugblatt_lilienthal wird aktiv gepflegt, greift die Themen und Inhalte vom FlugBlatt auf und verspricht eine zusätzliche Reichweite in der Leserschaft.

Alexander Behrens, Geschäftsführer der jfsb, betont:

„Als Stiftung unterstützen wir seit Jahrzehnten viele Projekte der Medien- und Demokratiebildung, von und für junge Menschen in unserer Stadt. Wir freuen uns sehr, dass das von uns mitorganisierte Landesprogramm jugendnetz.berlin den Sonderpreis für digitalen Journalismus stiftet. Mein Dank und Glückwunsch gilt den jungen Redakteur:innen vom FlugBlatt, für ihre beeindruckende Arbeit.“

Der Berliner Schülerzeitungswettbewerb wird seit 2003 jährlich von der JUGENDPRESSE Berlin-Brandenburg, der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und dem Jugendportal jup! Berlin in Medienpartnerschaft mit dem Tagesspiegel veranstaltet.

Vergeben werden Geld- und Sachpreise. Die Gewinner:innen der Haputpreise nehmen automatisch an am Bundeswettbewerb der Schülerzeitungen teil. Zudem werden fünf Sonderpreise zu unterschiedlichen Themen vergeben.

Alle Informationen zu den Preisträger:innen gibt es hier in der Pressemitteilung vom Tagesspiegel.

Einen ausführlichen Bericht zur Preisverleihung gibt es online beim Tagesspiegel (T+) oder in der Druckausgabe am 31.01.24 zu lesen.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten: Google, Youtube und OpenStreetmap welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen