Digitales Präventionsprojekt – Zocken. Gamen. Suchten. (ZGS)

Logo ZGS

Das digitale Präventionsprojekt “ZGS - Zocken. Gamen. Suchten“ ist ein Peer-to-Peer-Projekt von pad gGmbH und jungagiert e.V. – gefördert aus Mitteln der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung.
Das Projekt richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene sowie flankierend an Angehörige und Fachexpert:innen und beschäftigt sich mit den Themen Glücksspiel, Gaming und soziale Medien.
Die Besonderheit: Jugendliche und junge Erwachsene gestalten das Projekt in Workshops mit!
Ziel ist es die Medienkompetenz zu schulen und zusammen kreative Inhalte zu entwickeln, z.B. Videos oder Blogbeiträge. Diese werden anschließend auf dem Onlineportal veröffentlicht. Außerdem können die Teilnehmer_innen zusammen Ideen für Online- und Offline-Aktionen entwickeln, die im öffentlichen Raum Aufmerksamkeit erzielen.

Interessierte können sich für die Workshops jederzeit hier anmelden.
Auf unserem Onlineportal gibt es erste Blogbeiträge, verschiedene Selbsttests und eine Angebotsdatenbank mit Unterstützungs- und Hilfsangeboten zu den jeweiligen Themen.

Mehr Informationen gibt es in unserem Flyer.

Kontakt:
E-Mail: info@zgs.berlin
Telefonnummer: (030) 555 78 639
Mobil: 0176 471 112 80

folge uns

folgt uns auf

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten: Google, Youtube und OpenStreetmap welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen