Berliner Zertifikate für die Jugendarbeit

03. Jun 2022

Nach einem berlinweit einheitlichen Verfahren erhalten Jugendliche Nachweise für ihr Engagement in Jugendfreizeiteinrichtungen bei außerschulischen Veranstaltungen, Kursen und Workshops und die dabei erworbenen Kenntnisse und Kompetenzen.

Logo Berliner Zertifikate mit blauem Secheck und weißem blauen Berliner Bär

Was sind die Berliner Zertifikate?

Jugendliche engagieren sich in vielfältiger Weise in Einrichtungen der Berliner Jugendarbeit. Sie unterstützen bei der Organisation von Veranstaltungen, sie regen gruppenbezogene Aktivitäten an, sie renovieren und gestalten Räume, sie organisieren den Cafebetrieb, sie planen Ferienfreizeiten, Mediencamps und Konzerte, spielen Theater, proben in Bands, verlegen eine Kiezzeitung oder engagieren sich ehrenamtlich über längere Zeiträume hinweg für spezielle Belange ihrer Einrichtung.

Ziel der Berliner Zertifikate ist es, die in diesem Zusammenhang erworbenen Kenntnisse und Kompetenzen zu dokumentieren, die Leistungen des nicht-formalen Lernens für Bildungseinrichtungen, Ausbildungsbetriebe und Unternehmen deutlicher sichtbar und für Jugendliche besser nutzbar zu machen.

Mit den Berliner Zertifikaten liegt ein einheitliches Berliner Verfahren zum Nachweis und zur Dokumentation von Tätigkeiten, ehrenamtlichen Engagements und non-formal erworbener Kompetenzen durch Berliner Jugendfreizeiteinrichtungen und Träger der Jugendhilfe vor. Sie basieren auf einem partnerschaftlichen, dialogischen Verfahren zwischen den pädagogischen Fachkräften und den Jugendlichen. Im Zentrum stehen Persönlichkeitsbildung und -entwicklung der Jugendlichen sowie die Eigen- und Fremdwahrnehmung und die gemeinsame Beschreibung.

Fortbildung für Mitarbeiter:innen

Mitarbeiter:innen der Berliner Jugendfreizeiteinrichtungen werden für die Anwendung des Nachweisverfahrens qualifiziert. Die Fortbildung umfasst zwei eintägige Schulungsseminare sowie eine mehrmonatige Praxis- und Erprobungsphase.

Kontakt

Das Projekt wird in Kooperation mit dem Bezirksamt Pankow durch die WeTeK Berlin gGmbH koordiniert, sie ist Ansprechpartnerin für Berliner Jugendfreizeiteinrichtungen und Träger der freien Jugendhilfe und organisiert die Fortbildung für die Verwendung der BERLINER ZERTIFIKATE.

Anfragen unter: nfbrlnr-zrtfktd

Mehr erfahren und Anmeldung


Das Angebot wurde von einer Arbeitsgruppe im Rahmen des EQUAL-Projektes „EVENT Berlin“ 2005-2007 entwickelt.

Quelle: LAG OKJA Berlin

folge uns

folgt uns auf

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten: Google, Youtube und OpenStreetmap welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen