Klima, Krisen und Klicks: Meinungsbildung und Beteiligung von jungen Menschen im Netz – Medienpädagogischer Küchentalk #13

Ort

Mitte

Museum für Kommunikation Berlin, Leipziger Straße 16, 10117 Berlin + Livestream bei YouTube (LINK: https://www.youtube.com/user/FSMBerlin)

Veranstalter

FSM und GMK

Termin/e

Nachrichten um 20 Uhr im Fernsehen schauen? Das ist eher nicht die erste Wahl für Jugendliche, wenn sie sich informieren wollen. Sie nutzen Suchmaschinen, gucken bei Insta, TikTok oder YouTube rein und lassen sich die Welt z.B. von Creator*innen oder Influencer*innen aber auch Medienschaffenden online erklären. Doch welche politischen Themen sind dabei für Heranwachsende besonders interessant? Wie selektieren sie in der Fülle der Informationen, wem vertrauen sie und wie gehen sie mit den vielen aktuellen Krisen um?

Dies und aber auch wie Jugendliche in dem Zusammenhang mit Desinformation und Hass auf Social Media umgehen und sich dabei selbst auch in den Diskurs einmischen (können), soll Thema des 13. Medienpädagogischen Küchentalks sein. Mit Ricarda Budke (Bündnis 90/Die Grünen), Valentin Dander (Kompetenznetzwerk gegen Hass im Netz), Sabine Frank (YouTube) und Louis Skrabania (Jugend-Redaktion „jung genug“) diskutieren Kristin Narr (GMK) und Lidia de Reese (FSM) über digitale Meinungsbildung, politisches (Online-)Engagement, demokratiefördernde Kommunikation und Teilhabe. Wo liegen Herausforderungen, wie kann die Medienpädagogik im Umgang mit diesen unterstützen und wie Dienste und Plattformen in die Verantwortung genommen werden? Die Fragen und mehr diskutieren wir am 14. Mai um 16:00 Uhr im Museum für Kommunikation Berlin. Im Vorfeld lädt das Museum um 15:30 Uhr zu einer Express-Führung durch die Ausstellung „KLIMA_X. Warum tun wir nicht, was wir wissen?“ ein.

Die besten Gespräche finden in der Küche statt. Beim Medienpädagogischen Küchentalk versammeln wir daher interessante Gäste und Meinungen an einem Tisch und diskutieren in lockerer Atmosphäre über aktuelle Fragen und Herausforderungen der Medienbildung, Politik und der digitalen Gesellschaft. Mit dabei sind interessante Gäste, kontroverse Meinungen und die Möglichkeit für das Publikum vor Ort und im Livestream, sich aktiv mit ihren Fragen und Beiträgen zu Wort zu melden.

Der Medienpädagogische Küchentalk ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur e.V. (GMK) und der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. (FSM) und findet in Kooperation mit dem Museum für Kommunikation Berlin statt.

Wann

14.05.2024, 15:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Museum für Kommunikation Berlin, Leipziger Straße 16, 10117 Berlin + Livestream bei YouTube (LINK: https://www.youtube.com/user/FSMBerlin)

Anmeldung

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten: Google, Youtube und OpenStreetmap welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen